top of page
IMG_7023.JPG

"Schreiben befreit. Das Innen wird zum Außen, es wird erfahrbar. ... Schreiben ist ein Training in Wahrhaftigkeit. Schreiben setzt das Innehalten voraus, das Sich-Befreien vom Funktionieren."

Hilde Domin · Schriftstellerin

An dieser Stelle finden Sie aktuelle oder kommende Angebote. Da ich die Schreibheimat nebenberuflich aufbaue und betreibe, kann es Phasen mit nur wenigen oder auch gar keinen Angeboten geben. 

2024 startet die Darmstädter kreativ-biografische Schreibgruppe

Haben Sie Lust, kreativ zu schreiben, wissen aber nicht genau wie? Oder haben Sie den Wunsch, biografisch zu schreiben und Ihre persönlichen Gedanken und Gefühle festzuhalten? Würden Sie kreatives und biografisches Schreiben gern verbinden?

Werden Sie Teil der ersten Darmstädter Schreibgruppe! Hier finden Sie Gleichgesinnte und andere Schreibinteressierte und Sie bekommen Schreibimpulse und Schreibmethoden von mir. Die Gruppe findet regelmäßig in einer geschützten und vertrauensvollen Atmosphäre statt. 

Dieses Angebot realisiere ich in Kooperation mit dem Nachbarschaftsheim Darmstadt e.V., das die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. So können wir mit einem minimalen Unkostenbeitrag von € 2,- pro Treffen auskommen. Die Schreibgruppe trifft sich im schönen und gemütlichen Forstmeisterhaus und im Sommer vielleicht auch draußen im Nachbarschaftsgarten. 

Termine montags 18-20 Uhr: 5.2.24 | 8.4.24 | 3.6.24 | 29.7.24 | 2.9.24 | 4.11.24

Fragen und Anmeldung über: kontakt@schreibheimat.de

Darmstädter Schreibspaziergänge 2024

Schreiben an besonderen Orten kann besonders inspirierend sein. Und Schreiben an bekannten Orten, die wir mit einem neuen, anderen Blick betrachten, ebenso. Bei den Schreibspaziergängen bringen wir uns mit unserer Umgebung neu in Verbindung, wir nehmen sie und uns selbst neu wahr mit allen 5 Sinnen. Und wir erschreiben uns das, was wir wahrnehmen, in verschiedenen Formen und mit verschiedenen Schreibtechniken. 

So verbinden wir Bewegung und Kreativität, achtsame Wahrnehmung und poetische Fokussierung. Wir teilen in der Gruppe unsere Empfindungen, Gedanken und Texte, ohne einander zu bewerten oder zu beurteilen. So bringen wir uns in Beziehung zur Umgebung, zur Gruppe und damit zu uns selbst. Dabei entscheidet jede:r für sich, wie viel erzählt und geteilt wird. Es geht bei den Spaziergängen auch um das Vertrauen in die Gemeinschaft Gleichgesinnter, in deren Offenheit und Empathie.

Die Spaziergänge finden nur bei trockenem Wetter zwischen Frühling und Herbst statt. Aktuell biete ich 3 verschiedene Routen über die "Höhen" Darmstadts an:

Schreibspaziergang "Mathildenhöhe" 

Wir erkunden das Weltkulturerbe schreibend. Lassen Sie Gebäude und Natur dieses Jugendstil-Ensembles einmal anders auf sich wirken. Nehmen Sie Details wahr, an denen Sie sonst vorbei gehen. Dazu bekommen Sie von mir Schreibimpulse, die ich auf diese Umgebung abgestimmt habe. Schreiben Sie über sich inmitten des Weltkulturerbes und entdecken Sie Ihre eigene individuelle Poesie an diesem besonderen Ort. Anschließend kehren wir im Museumscafé ein, und auch hier dürfen Sie noch einmal mit allen Sinnen wahrnehmen und schreiben. Und es geht immer wieder um Austausch in der Gruppe, wertfreies Teilhaben an den Texten der anderen und gegenseitige Inspiration.

Termin bei trockenem Wetter: Samstag, 27. April 2024, 13-17 Uhr | Ausweichtermin, falls nötig: Samstag, 31. August 2024, 13-17 Uhr

Kosten pro Person: € 25,- plus Verzehr im Museumscafé

Teilnehmendenzahl: mind. 4 Personen – max. 12 Personen

Fragen und Anmeldung über: kontakt@schreibheimat.de

Schreibspaziergang "Rosenhöhe"

Der Park Rosenhöhe im Osten der Stadt mit seinem Rosarium und dem Rosendom ist die Umgebung für diesen Schreibspaziergang. Zwischen üppiger Natur, Mausoleen und Teehäuschen finden Sie die Inspiration und Ruhe, die Sie in Ihre Texte fließen lassen können. Hierfür bekommen Sie von mir auf diesen Ort abgestimmte Schreibimpulse. Bringen Sie sich etwas zu trinken und evtl. einen Snack mit.

Austausch in der Gruppe, wertfreies Teilhaben an den Texten der anderen und gegenseitige Inspiration sind weitere Elemente des Spaziergangs.

Für 2024 vorerst keine Termine.

Schreibspaziergang "Ludwigshöhe"

Waldbaden einmal anders – mit Stift und Papier! Bei diesem Spaziergang bewegen wir uns durch den Bessunger Wald, kreuzen immer mal den Waldkunstpfad und konzentrieren uns vor allem auf Flora und Fauna. Nehmen Sie Farben, Geräusche und Gerüche des Waldes bewusst wahr, schreiben Sie sich hinein Ihre Wahrnehmungen. Oben auf der Ludwigshöhe genießen Sie den Weitblick in die Rheinebene und lassen auch diesen in Ihren Texten wirken. Ich gebe Ihnen jeweils passende Schreibimpulse. Und auch bei diesem Spaziergang tauschen wir uns in der Gruppe immer wieder aus, haben wertfrei Teil an den Texten der anderen und inspirieren uns gegenseitig.

Im Biergarten der Ludwigsklause bekommen Sie Getränke und Essen.

Termin bei trockenem Wetter: Samstag, 4. Mai 2024, 9-13 Uhr | Ausweichtermin, falls nötig: Samstag, 7. September 2024, 9-13 Uhr

Kosten pro Person: € 25,- plus ggf. Verzehr

Teilnehmendenzahl: mind. 4 Personen – max. 12 Personen

Fragen und Anmeldung über: kontakt@schreibheimat.de

bottom of page